• CONTENT1
  • CONTENT2

AutoID-Produktmeldungen

Neue Code-Leser von Pepperl+Fuchs erschließen breites Anwendungsfeld

OPC120P – Der Code-Leser für stark reflektierende OberflächenMannheim, 14.08.2014 - Sichere Lesungen auf spiegelnden Oberflächen durch Pol-Filter

Eine neue Baureihe von kamerabasierten Code-Lesern ist jetzt mit einer speziellen Pol-Filter-Technologie ausgestattet, die das Einsatzgebiet der Geräte signifikant erweitert. Denn die Barcodes und DataMatrix-Codes befinden sich häufig auf glänzenden und spiegelnden Oberflächen, deren Reflexionen den Lesevorgang empfindlich stören können. Die neuen Code-Leser blenden solche Reflexionen zuverlässig aus und ermöglichen sogar auf metallischem Material schnelle sichere Lesungen.

Die neuen 1D- und 2D-Code-Leser der Serien OPC120W und OPC120P von Pepperl+Fuchs decken ein außergewöhnlich breites Einsatzgebiet ab. Die Modelle des Typs OPC120W bieten ein hervorragendes Kosten-Nutzen-Verhältnis und sind Multitalente, die sich für zahlreiche Standardanwendungen bei Standardgeschwindigkeiten eignen. Für schwierigere Aufgabenstellungen prädestiniert ist die Variante OPC120P: Sie bewältigt Hochgeschwindigkeitsapplikationen mit Bewegungen bis 10 m/s bzw. 100 Lesungen/s und ist mit einer einzigartigen Polarisations-Filter-Technologie ausgestattet. Ein sicheres Lesen der Codes ist damit auch auf stark reflektierenden Oberflächen wie Metallen, Kunststoffen, Leiterplatten, unter Folien und auf gebogenen Oberflächen gegeben. Weitere Highlights dieses Geräts sind ein Drehgebereingang zur Wegsynchronisation sowie das Lesen langer Barcodes bis 200 mm via Multiaufnahmen. Beide Modelle ermöglichen durch ihre große Schärfentiefe Lesungen in einem großen Abstandsbereich ohne Parameteränderungen. Außerdem unterstützen die Code-Leser schnittstellenseitig nun neben RS232 und Ethernet als Neuheit auch Profinet.

Die Geräte der Serie OPC120 lesen die Codesymbologien DataMatrix, Code 2/5, Code 39, Code128, EAN13 und Pharmacode. Darüber hinaus sind sie in der Lage variierende Texturen, z. B. Haltbarkeitsdaten, sowie die Anwesenheit und Position von Logos zu erkennen. Die Code-Leser zeichnen sich durch zahlreiche weitere Besonderheiten aus: Dazu gehören die Ausgabe der Code-Qualität, das automatische Speichern von Fehlerbildern, Formatierung des Ausgabestrings und die Matchcode-Funktion. Die jeweiligen Funktionen lassen sich in bis zu vier Fensterausschnitten auf eine Aufnahme anwenden. Mit ihrer großen Funktionsvielfalt sowie Schutzart IP67 eignen sich die neuen Code-Leser für zahlreiche Einsatzbereiche und Branchen.

Kontaktdaten und weitere Informationen:

http://www.pepperl-fuchs.com

Logistik-News

Norderstedt, 01.06.2015 - Hochgradig individualisierbar: Casio DT-X200 optional auch mit NFC-...
Frankfurt am Main, 28.05.2015 - Neue Investition von DB Schenker Logistics...
Holzwickede, 28.05.2015 - Die Rhenus-Gruppe hat am 21. Mai 2015 einen...

RFID-News

Oberhaching, 11.11.2015 - Originalitätsnachweis und Identitätsnachweis für persönliche Schutzausrüstung (PSA)...
München, 09.11.2015 - Giesecke & Devrient (G&D) liefert den Chip und...
Eindhoven, 06.11.2015 - NFC-Technologie ermöglicht Identifizierung von Originalprodukten und Nachverfolgbarkeit...

Inter. RFID-News

Solution for orthopaedic implant vendors based on SAP software SATO...
Wireless Sensor Network Provider and Next-Generation Software Platform Combine to Accelerate...
SIL-2125-MUX8 - HF Long Range Reader with integrated 8 way antenna...

Newsletter Anmeldung

RSS-Feeds

Hier geht es zu unseren RSS-Feeds:

autoID-ready RSS-Feeds >>>

Direkt-Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns doch direkt.

  • Tel: +49-511-7900-729

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns & bleiben Sie auf dem Laufenden.
Sie finden uns in folgenden sozialen Netzwerken:
Aktuelle Seite: Start News AutoID-Produktmeldungen 2D-Code-stationäre Lesegeräte Neue Code-Leser von Pepperl+Fuchs erschließen breites Anwendungsfeld