• CONTENT1
  • CONTENT2

Höft & Wessel präsentierte Lösungsportfolio für mobile Datenerfassung auf EuroShop

skeye.allegroHannover, 05.03.2014 - Die Höft & Wessel AG zeigte auf der EuroShop 2014, der weltweit größten Retail Trade Fair, ihr Lösungsportfolio für die mobile Datenerfassung. Das Technologieunternehmen mit Sitz in Hannover und einer Tochtergesellschaft im englischen Swindon entwickelt Hard- und Softwarelösungen für die Erfassung und Verarbeitung von Daten rund um das Thema Mobilität.

In den Branchen Handel, Logistik und Personenverkehr sorgt Höft & Wessel für den optimierten Transport von Passagieren, Waren und Dienstleistungen.

Auf der EuroShop wurde erstmals ein komplett neu entwickeltes Terminal, das neben der Daten- auch die Sprachkommunikation ermöglicht, gezeigt. Das besonders sichere und sehr robuste System mit dem Produktnamen almex.cargo erhöht die Sicherheit der in der Logistik arbeitenden Mitarbeiter und steigert die Effizienz. Die Funktionalitäten umfassen unter anderem Datenkommunikation, Telefonfunktion mit Gruppenruf, Fernwirken und Auftragsbuch, SMS-Handling, Notruf. Das Gerät ist auch mit Handschuhen und in rauer Umgebung bedienbar und kann zuverlässig in Außenbereichen eingesetzt werden. Durch das Tragen an einer speziellen Weste können die damit ausgestatteten Mitarbeiter weiterhin mit beiden Händen arbeiten.

Des Weiteren zeigte Höft & Wessel im Rahmen der EuroShop ein Upgrade seines Industrie-PDAs zur Datenerfassung im Rahmen des Warenflussmanagements der Baureihe skeye.dart. Die Leistungsdaten des Gerätes wurden durch UMTS, ein verbessertes WLAN und durch die Verwendung eines NAND-Flashs verbessert. Die Betriebsdauer konnte durch geringere Leistungsaufnahme nochmals verlängert werden.

Das Unternehmen will sich zukünftig stärker auf den allgemeinen Trend hin zum Mobile Payment, der nach Ansicht der Höft & Wessel AG langfristig das Bargeld zurückdrängen wird, ausrichten. Zudem geht der Hersteller davon aus, dass Consumer Smartphones und Tablets weiterhin in die angestammten B2B-Märkte eindringen werden.

Auch hierauf reagiert das Unternehmen: 'Generell ist eine 'Leistungsverschiebung' hin zu immer aufwendigeren Back-End-Systemen zu erwarten. Die Kunst wird dabei auch sein, die leistungsfähigen Schnittstellen der Datenerfassung zu diesen Back-End-Systemen zu realisieren', erläutert Rudolf Spiller, CEO der Höft & Wessel AG.

Kontaktdaten und weitere Informationen:

http://www.hoeft-wessel.com

Logistik-News

Norderstedt, 01.06.2015 - Hochgradig individualisierbar: Casio DT-X200 optional auch mit NFC-...
Frankfurt am Main, 28.05.2015 - Neue Investition von DB Schenker Logistics...
Holzwickede, 28.05.2015 - Die Rhenus-Gruppe hat am 21. Mai 2015 einen...

RFID-News

Oberhaching, 11.11.2015 - Originalitätsnachweis und Identitätsnachweis für persönliche Schutzausrüstung (PSA)...
München, 09.11.2015 - Giesecke & Devrient (G&D) liefert den Chip und...
Eindhoven, 06.11.2015 - NFC-Technologie ermöglicht Identifizierung von Originalprodukten und Nachverfolgbarkeit...

Inter. RFID-News

Solution for orthopaedic implant vendors based on SAP software SATO...
Wireless Sensor Network Provider and Next-Generation Software Platform Combine to Accelerate...
SIL-2125-MUX8 - HF Long Range Reader with integrated 8 way antenna...

Newsletter Anmeldung

RSS-Feeds

Hier geht es zu unseren RSS-Feeds:

autoID-ready RSS-Feeds >>>

Direkt-Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns doch direkt.

  • Tel: +49-511-7900-729

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns & bleiben Sie auf dem Laufenden.
Sie finden uns in folgenden sozialen Netzwerken: