• CONTENT1
  • CONTENT2

TOSHIBA TEC präsentiert auf der EuroCIS 2012 neue Lösungen für den Einzelhandel

Die neuen Standard-Kiosksysteme von TOSHIBA TEC eignen sich für zahlreiche Anwendungen, damit sich Kunden besser informieren oder auch Interaktionen bis hin zum Kaufabschluss selbständig vornehmen können.Krefeld, 26.01.2012 - Am Messestand C26 stellt Toshiba seine IT-Lösungen, Drucker, LED-Lampen und Multifunktionsgeräte für den Einzelhandel vor

TOSHIBA TEC hat sein umfassendes Angebot an Kassenlösungen und Etikettiersystemen um neue Lösungen für Self-Service und Intelligent Digital Signage erweitert. Das neue Gesamtportfolio zeigt der Retail-Experte auf der EuroCIS 2012 in Düsseldorf am Messestand C26 in Halle 9. Zusätzlich zu den Lösungen seiner Retail und AutoID Divisions stellt Toshiba dort auch Innovationen der Geschäftsbereiche New Lighting Systems und Imaging Systems sowie Lösungen von Partnern vor.

Die neuen Standard-Kiosksysteme von TOSHIBA TEC eignen sich für zahlreiche Anwendungen, damit sich Kunden besser informieren oder auch Interaktionen bis hin zum Kaufabschluss selbständig vornehmen können. Dafür stehen unterschiedliche Bildschirmformate von 10,4 bis 42 Zoll zur Verfügung. Die Systeme sind mit Touchscreen und Drucker sowie optional mit Scanner, Kartenleser oder weiteren Zusatzgeräten ausgestattet. Um Informationen anzuzeigen, die zum Alter und Geschlecht eines Kunden passen, kann zudem eine Webkamera zur Gesichtserkennung integriert werden.

Der Einsatz von Intelligent Digital Signage erfordert je nach Geschäftsumfeld unterschiedliche Lösungen. Mit der Signage Composer Suite stellt TOSHIBA TEC auf der EuroCIS seine neue modulare und skalierbare Lösung vor, die je nach Bedarf erweitert werden kann. Sie nutzt die Streaming-Technologie, die weniger Hardwarekomponenten erfordert, so dass die Betriebskosten für Service und Stromverbrauch niedriger sind als bei herkömmlichen Technologien. Anwendungen mit sehr kleinen Bildschirmen bis hin zu sehr großen Anzeigen als auch mit Tablet PCs sind stufenlos möglich.

Sein Portfolio an kompakten und modularen POS-Terminals erweitert TOSHIBA TEC um das neue System ST-M30, das erstmals in Europa auf der EuroCIS vorgestellt und im Frühjahr 2012 auf den Markt kommen wird. Es zeichnet sich durch moderne Technologien und seine besonders hohe Leistungsfähigkeit aus. Darüber hinaus zeigt TOSHIBA TEC seine bewährten Softwarelösungen storeMate und Antara, die Cash Management Lösung des Partners Glory, elektronische Regaletiketten der Partners PRICER sowie weitere Lösungen und Systeme für das Angebot von Komplettlösungen.

Umweltbewusst und kostengünstig - Der Toshiba DB-EA4D - ausgezeichnet mit dem iF Product Design Award 2012Für Etikettierungen im Einzelhandel und in der Logistik-Branche zeigt TOSHIBA TEC am Messestand sein Portfolio an AutoID-Druckern, die Etiketten schnell, zuverlässig und umweltschonend erstellen. Erstmalig in Deutschland stellt TOSHIBA TEC die neue Serie der B-EX4T2 Etikettendrucker mit Flat-Head-Druckkopf vor, die mit einer Geschwindigkeit von 305 mm/s drucken. Die neue Serie verfügt über kostenlose Emulationsfunktionen und kann dadurch vorhandene Drucksysteme ablösen, ohne dass Softwareänderungen in der IT-Infrastruktur erforderlich sind. Geringer Stromverbrauch, optimierte Papierführung und die Möglichkeit, Firmware schnell über eine USB-Schnittstelle zu aktualisieren, halten die Betriebskosten niedrig.

Schnell, kostengünstig und umweltfreundlich druckt der Toshiba DB-EA4D, der mit dem iF Product Design Award 2012 ausgezeichnet ist. Er bedruckt Etiketten beidseitig, ist einfach zu bedienen und benötigt nur wenig Platz. Da die Trägerfolie eines Etiketts ebenfalls bedruckt werden kann, wandert sie nicht, wie sonst üblich, ungenutzt in den Abfall und schont somit die Umwelt.

Um den Stromverbrauch für die Beleuchtung zu reduzieren, hat Toshiba New Lighting Systems neue LED-Lampen und –Leuchtmodule entwickelt und stellt diese auf der EuroCIS vor. LED-Leuchten erwärmen sich nicht und verbrauchen 80 Prozent weniger Strom als eine vergleichbare Glühbirne. Eine Sonderbeschichtung mit Acryl macht sie sehr bruchsicher, wodurch sich Verletzungsrisiken minimieren. Die hohe Lebensdauer von bis zu 40.000 Stunden und der niedrige Stromverbrauch sorgen für niedrige Gesamtbetriebskosten.

„Toshiba zeigt auf der EuroCIS ein wahres Feuerwerk an Innovationen, die auf die Anforderungen des Handels zugeschnitten sind“, sagt Ulrich Hieber, Divisional Manager Retail bei TOSHIBA TEC. „Mit seinem Entwicklungs- und Fertigungs-Know-how verfügt der Total Solutions Provider über die Kompetenz, alles aus einer Hand zu bieten, und kann daher auf die Bedürfnisse des Marktes eingehen.“

 

Kontaktdaten und weitere Informationen:

http://www.toshibatec-eu.de

Logistik-News

Gottenheim, 22.10.2014 - Allegro 2 - Der ultra-robuste Handheld Computer adressiert...
Remshalden/Stuttgart, 21.10.2014 - Hocheffiziente Lagerverwaltung mit RFID-Technologie - Blocklager erhöht Liefergeschwindigkeit...
Espelkamp, 21.10.2014 – Egal ob Luftfahrt, Instandhaltung, Logistik- und Industrieanwendungen, die...

RFID-News

Oberhaching, 24.10.2014 – Kundenbindung und mehr - In Vodafone Deutschland Stores...
Unterpremstätten, Österreich, 23.10.2014 - Mikrocontroller­systeme um NFC-Kommu­ni­ka­tion erweitern: Das NFC-Entwicklungskit AS3911...
Mülheim, 21.10.2014 – Mülheimer Automatisierungsspezialist wird Gruppenumsatz in diesem Jahr auf...

Inter. RFID-News

New development kit and software stack from ams make...
Easily adjust the UHF read/write head F190 for a specific application...
McDonalds starts Apple Pay in all of its U.S....

Newsletter Anmeldung

RSS-Feeds

Hier geht es zu unseren RSS-Feeds:

autoID-ready RSS-Feeds >>>

Direkt-Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns doch direkt.

  • Tel: +49-511-7900-729

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns & bleiben Sie auf dem Laufenden.
Sie finden uns in folgenden sozialen Netzwerken: